Ablauf des Workshops

Damit ihr einen groben Überblick über die Woche bekommt hier der Ablauf des Workshops (stand 04.06.2020).

Montag 20.07.2020: Anreise gegen 11 Uhr. Dann folgt die Begrüßung durch die Dozenten und FSJler. Anschließend wird Ulrich Rützel über die Geschichte und Entstehung der elektronischen Musik referieren. Schließlich fangt ihr an mit Leon & Leon zu arbeiten.

Dienstag 21.07.2020 – Donnerstag 23.07.2020: Unter der Anleitung von Leon & Leon fangt ihr an euer eigenes Stück zu produzieren. Dabei ist völlig offen, welches Genre ihr bedienen wollt. Die beiden zeigen euch zum Beispiel, wie ihr mit einer DAW (Digital audio Workstation) umgeht und wie sie selber Musik produzieren.

Freitag 24.07.2020: Am Freitagvormittag erhaltet ihr von Christopher Sang
einen “Crashkurs Eventmanagement”. Ihr erfahrt also alles, was ihr
wissen müsst, wenn ihr alleine oder mit eurer Band live auftreten wollt.
Es werden Sicherheits- und Rechtsfragen geklärt und ihr werdet so
gecoacht, dass ihr für euren nächsten Auftritt gewappnet seid. Außerdem
bereit ihr die Abschlussveranstaltung, die am Abend stattfinet, vor. Zusammen mit den Dozenten vollendet ihr eure Werke und legt fest wie diese am Abend präsentiert werden sollen. Um 19:30 Uhr findet dann die Abschlussveranstaltung Billion bits in concert im Konzertsaal statt.

Falls ihr Fragen zum Workshop habt schreibt gerne eine Mail an: info@electronic-composition-workshop.de. Ihr wollt euch anmelden? Dann klickt hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.